Allergien und Nebenwirkungen

10 Mrz

Da Propylenglykol (PG), ein wesentlicher Bestandteil der meisten Liquide, ein Typ IV- Konterallergen ist, können allergische Dampfer darauf negativ reagieren. Kopfschmerzen, Kratzen im Hals, Juckreiz oder sogar Hautausschläge sind neben Problemen mit den Nebenhöhlen, Übelkeit oder Taubheitsgefühl in der Zunge, mögliche Auswirkungen.
Sollten Unverträglichkeiten wegen dem PG auftreten, wird geraten das Dampfen einzustellen oder auf ein Liquid mit weniger PG – Anteil auszuweichen.

Die Alternative zu PG ist das Vegetable Glyzerin (VG). Allergische Reaktionen sind da bisher nicht bekannt geworden. VG kommt in allen lebenden Zellen vor und ist ein Grundbaustein aller Fette.

Künstliche oder natürliche Aromen sind ein weiterer Bestandteil im Liquid. Auch diese können eine allergische Reaktion auslösen.
Allergiker die auf künstliche oder natürliche Aromen reagieren, sollten bei der Wahl eines Liquids auf diese Dinge achten. Heutzutage werden hochwertige Liquide angeboten, die ggf. ohne Gluten und Süssungsmittel hergestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.